AH-Berichte

Erstmaliger Turniersieg in Boxberg
Beim Ü35 Hallenturnier des VfB Boxberg am 20.01.2017 konnte unsere AH dieses Traditionsturnier erstmalig gewinnen und sich somit auf dem Wanderpokal der Stadt Boxberg verewigen. Bei vorherigen Teilnahmen konnten bereits einige 2. Plätze gewonnen werden aber der Turniersieg blieb bislang aus.  
Das Turnier wurde in 2 Gruppen gespielt, leider aufgrund einer kurzfristigen Absage eines Teams nur mit einer 6er und einer 5er Gruppe.
Der Turniermodus hatte keine Halbfinale und nur der Gruppensieg ermöglichte den Einzug ins Finale. Dementsprechend ging man gleich im ersten Gruppenspiel gegen den FC Külsheim engagiert zur Sache und konnte diese Partie mühelos mit 3:0 gewinnen. Im zweiten Gruppenspiel gegen den SV Löffelstelzen, der bis dato die Gruppe anführte, standen wir sehr kompakt und konnten das Spiel völlig verdient mit 1:0 für uns entscheiden. Gegen den SV Windischbuch im 3. Gruppenspiel ließ man überhaupt nichts anbrennen und ging bereits nach 12 Sekunden durch Jens Dinkel in Führung. Am Ende hieß es 4:0 für den TVN. Im letzten und entscheidenden Gruppenspiel gegen den SV Königshofen machte man dann den Gruppensieg mit einem verdienten 2:1 Sieg perfekt und zog damit ohne Punktverlust souverän ins Finale.
Dort traf man auf unseren Finaldauergegner den 1. FC Igersheim, der alle 4 Finale des letzten Jahres gegen uns verloren hatte. Dementsprechend motiviert aber taktisch zurückhaltend war die Spielweise des 1. FCI. Nach 10 Minuten stand es 1:1 und die Entscheidung musste im 9-Meter-Schiessen gefunden werden. Mit 2 parierten 9-Metern durch unseren souveränen Goalkeeper Alex Käss, der seine Leistung mit dem letzten getroffenen 9-Meter und dem 4:3 Sieg krönte, stand der erstmalige Turniersieg fest.
Für den TVN im Einsatz waren: A. Käss (1), M. Kappes (2), P. Mayer (2), J. Dinkel (3), M. Hämmelmann (4), B. Kistner (1), P. Renk und J. Beck (2).
Druckversion Druckversion | Sitemap
© TV Niederstetten