D-Junioren 04.01.2016

Hochklassiger Jugend-Fußball bei den D-Junioren: Ilshofen und Satteldorf siegen

 

Die D-Junioren bieten beim Jako-Cup in Niederstetten traditionell hochklassigen Jugend-Fußball. Und die Erwartungen wurden auch bei der 17. Ausgabe dieser Turnier-Serie erfüllt: in zwei Turnieren wurden die Sieger ermittelt – und dabei gab es einige Überraschungen und Kuriositäten:

Im Vormittags-Turnier war Gruppe B offenbar kaum zu schlagen – doch die Ergebnisse in der Vorrunde und die in den Entscheidungsspielen verliefen komplett unterschiedlich, denn die Teams trafen im Turnier-Verlauf gleich mehrmals aufeinander.

In der Vorrunde konnte sich die SGM Weikersheim/Schäftersheim/ Laudenbach souverän als Gruppensieger durchsetzen. Zweiter wurde der TSV Ilshofen 1, der gegenüber der SGM Gommersdorf/Krautheim das bessere Torverhältnis aufweisen konnte – aber auch die SGM rutschte als letztes Team noch ins Viertelfinale. Beide sollten sich danach erst im Finale wiedersehen.

In Gruppe A dominierte die SGM Taubertal/Röttingen/Bieberehren vor der SGM Markelsheim/Elpersheim. Die TSG Kirchberg/Jagst und der TV Niederstetten 2 scheiden aus.

Aus Gruppe C kamen ebenfalls drei Mannschaften ins Viertelfinale, nämlich die SpVgg Gammesfeld, die SGM Crailsheim und der TSV Ilshofen 2, nur die SGM Wiesenbach/ Blaufelden/Billingsbach blieb sieglos.

Gleich zwei Viertelfinal-Partien mussten im Neunmeterschießen entschieden werden: Weikersheim hatte in der Vorrunde noch gegen Gommersdorf die Oberhand behalten, muss sich jetzt aber mit 4:5 geschlagen geben. Mit dem gleichen Ergebnis besiegt Crailsheim die SGM Markelshaiem/Elpersheim. Taubertal kann sich mit 2:1 gegen Ilshofen 2 durchsetzen, deren erste Mannschaft durch einen 4:2-Sieg gegen Gammesfeld das Halbfinale komplettiert.

Hier scheidet mit Taubertal auch der letzte Gruppensieger aus der Vorrunde aus, Gommersdorf kann sich mit 3:1 durchsetzen. Noch deutlicher gewinnt Ilshofen gegen Crailsheim, nämlich mit 3:0. Aber die SGM Crailsheim sichert sich immerhin Platz drei durch einen 5:1-Erfolg gegen Taubertal: die beste Vorrunden-Mannschaft muss im Kampf um den letzten Podest-Platz die höchste Turnier-Pleite hinnehmen.

Das Finale bestreiten also der TSV Ilshofen und die SGM Gommersdorf/Krautheim. Beide Teams waren in Gruppe B als Zweiter und Dritter weitergekommen, in der Vorrunde gab es noch einen 2:0-Sieg für Gommersdorf. Diesmal kann sich aber Ilshofen mit 2:1 durchsetzen und sichert sich so den Titel beim Vormittags-Turnier der D-Junioren.

 

Toller Jugend-Fußball im überregionalen Turnier

Technisch feinen Kombinations-Fußball gab es dann nachmittags zu sehen, bei dem überwiegend überregionale Mannschaften mit dabei waren – auch, wenn sich im Finale zwei alte Bekannte aus der Region gegenüber standen.

In der Vorrunden-Gruppe A kann sich der SSV Zuffenhausen vor dem TV Niederstetten 1 und der SGM Berneck-Wart durchsetzen, der TSV Assamstadt scheidet aus.

Auch in diesem Turnier ist Gruppe B überragend und sehr ausgeglichen besetzt: die SpVgg Satteldorf kann sich letztlich durchsetzen, der Würzburger FV 2 hat das bessere Torverhältnis gegenüber dem FSV Hollenbach 1. Der FV Lauda muss hier sogar nach der Vorrunde ausscheiden.

In Gruppe C kann sich der FSV Hollenbach 2 vor dem Würzburger FV 1 durchsetzen, die Spielgemeinschaften Massenbachhausen und Markelsheim/Elpersheim müssen sich verabschieden.

Lediglich das erste Viertelfinalspiel war eng – ansonsten gab es bis zum Endspiel in den folgenden Partien jeweils einen klaren Sieger: Berneck-Wart zieht durch einen 5:3-Erfolg n.E. gegen Zuffenhausen ins Halbfinale ein. Satteldorf gewinnt anschließend gegen Hollenbach 1 mit 2:0, der Würzburger FV 1 gegen Gastgeber TV Niederstetten mit 3:0 und der FSV Hollenbach 2 sogar mit 4:0 gegen den Würzburger FV 2.

Im Halbfinale setzt die zweite Mannschaft des FSV sogar noch einen drauf und kann gegen den bis dato ebenfalls überragend aufspielenden Würzburger FV 1 mit 5:0 gewinnen - in der Vorrunde trennten sich beide Mannschaften noch 2:2-Unentschieden. Im anderen Halbfinale kann sich Satteldorf sicher mit 4:1 gegen Berneck-Wart durchsetzen.

Im „kleinen Finale“ zeigt der Würzburger FV wieder seine Qualitäten und gewinnt mit 4:0 gegen Berneck-Wart.

 Das Endspiel ist spannend, aber vor allem taktisch geprägt. Weder Satteldorf noch Hollenbach 2 wollten sich hier eine Blöße geben, letztlich blieb es beim 1:1-Unentschieden, das Neunmeterschießen musste die Entscheidung bringen. Und hier kann sich die SpVgg Satteldorf mit 8:7 durchsetzen und gewinnt auch das Turnier der D-Junioren - insgesamt war es bereits der dritte Turniersieg für Satteldorf beim 17. Jako-Cup in Niederstetten.

 

D-Junioren_Endergebnis_Vormittag
D-Junioren 17.Jako-Cup_Vormittag.pdf
PDF-Dokument [302.6 KB]
D-Junioren_Endergebnis_Nachmittag
D-Junioren 17.Jako-Cup_Nachmittag mit Er[...]
Microsoft Excel-Dokument [313.0 KB]
Druckversion Druckversion | Sitemap
© TV Niederstetten