G-Junioren 06.01.2016

Titelverteidigung vom TVN beim Bambini-Spieltag in Niederstetten

Bei den Bambinis werden die Turniere seit dieser Saison nicht mehr in klassischer Art und Weise ausgetragen, sondern in Form von sogenannten „Spieltagen“ – so auch beim Jako-Cup in Niederstetten. Gespielt wird auf kleine Tore auf einem 10x15 Meter kleinen Feld mit drei Spielern ohne Torhüter. So kann jeder Verein je nach Spielerzahl beliebig viele Mannschaften anmelden.

Ergebnisse stehen nicht mehr im Vordergrund, dafür soll der gemeinsame Spaß am Fußball gefördert werden. Sicher ist nach den ersten Turnieren, dass so wesentlich mehr Tore fallen.

Insgesamt 14 Mannschaften aus 5 Vereinen waren beim Bambini-Spieltag in Niederstetten mit dabei, der gastgebende TVN stellte sogar 5 Teams. In den insgesamt 42 Spielen fielen so sage und schreibe 354 Tore.

Überragend war dabei die Mannschaft des TV Niederstetten 1, die alleine schon 59 eigene Treffer in Ihren 6 Partien bei nur 2 Gegentoren beisteuern konnte und dabei mit schönem Kombinations-Fußball überzeugte. Nach dem Sieg im Vorjahr – damals noch in gewohnter Turnier-Form – also erneut eine starke Vorstellung der TVN-Bambinis. Auch Igersheim 2 blieb im gesamten Turnier ungeschlagen.

Ein offizieller Sieger wird allerdings nach den Vorgaben des Verbands nicht mehr gekürt, da den Kindern das Leistungsdenken noch erspart bleiben soll. Umso größer der Jubel bei den teilnehmenden Kindern, als alle 60 Spieler von Niederstettens Bürgermeister Rüdiger Zibold zum Abschluss einen Pokal überreicht bekamen – selbstverständlich war es für alle derselbe.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© TV Niederstetten