D-Junioren (U13)

Spannende Spiel beim Jako-Cup der D-Junioren

Beim Jako-Cup der D-Junioren wurden zwei Turniere ausgespielt: in jeweils drei Gruppen spielen vier Teams um den Einzug ins Viertelfinale. Beim Vormittagsturnier scheidet der TV Niederstetten 2 als Gastgeber ganz knapp aus, auch der TSV Schrozberg TURA Untermünkheim und der TSV Höpffingen überstehen die Vorrunde nicht. 

Im Viertelfinale die erste Überraschung: der 1. FC Igersheim gewinnt mit 1:0 gegen die beste Vorrunden-Mannschaft Eintracht 93 Walldürn. Umso deutlicher das zweite Viertelfinale, das die SpVgg Satteldorf mit 11:0 gegen die SGM Weikersheim für sich entscheiden kann. Der TSV Krautheim kann sich dann gegen den FSV Hollenbach 2 ebenso im 9m-Schießen durchsetzen wie der SC Steinbach 2 gegen den SVV Weigenheim.

Krautheim zieht schließlich durch einen 4:0-Erfolg gegen Steinbach 2 ebenso sicher ins Endspiel ein wie Satteldorf beim 2:0 gegen Igersheim, das sich aber durch einen 3:0-Erfolg im Spiel um Platz drei den letzten Platz auf dem Treppchen sichert. In einem torreichen Finale kann sich schließlich Satteldorf mit 6:3 gegen Krautheim durchsetzen. 

Auch das Nachmittags-Turnier wurde in drei Gruppen mit jeweils vier Mannschaften ausgetragen, in der Gruppenphase gab es gleich fünf zweistellige Ergebnisse. Zweimal gelang dieses Kunststück dem TV 1873 Würzburg, der sich mit Gastgeber TV Niederstetten 1 in Gruppe A durchsetzen konnte - der FV Lauda und der SV Heilbronn a. L. 2 mussten die Heimreise antreten. 

Gruppe B wird dominiert vom FSV Hollenbach 1, auch die SGM Bühlerzell/Bühlertann und der SC Steinbach 1 erreichen das Viertelfinale. Lediglich der TSV Schmiden muss ausscheiden. Die SGV Freiberg beeindruckt in der Gruppe C mit drei Siegen und 19:0 Toren, auch der VfR Aalen und der TSV Ilshofen erreichen das Viertelfinale, der SV Heilbronn a. L. 1 scheidet aus.

Hollenbach erreicht dann durch einen 5:0-Erfolg gegen Ilshofen ebenso sicher das Halbfinale wie Aalen gegen den TVN 1. Deutlich spannender sind die beiden anderen Viertelfinal-Begegnungen: Würzburg kann sich mit 2:1 gegen Steinbach durchsetzen, Freiberg gewinnt mit 3:2 gegen Bühlerzell. 

Im Halbfinale gewinnt Aalen etwas überraschend mit 1:0 gegen Freiberg, Hollenbach muss sich gegen Würburg nach 9m-Schießen geschlagen geben und verliert anschließend auch das Spiel um Platz drei gegen Freiberg mit 2:4. Im Endspiel wird es nochmal spannend - erneut kann sich der TV 73 Würzburg im Neunmeterschießen mit 4:2 gegen den VfR Aalen durchsetzen und sichert sich damit den Titel beim Jako-Cup der D-Junioren in Niederstetten.

Bilder D-Jugend Tunrier (vormittags)

Bilder D-Jugend Turnier (nachmittags)

Ergebnisse 22. JAKO-Cup der D-Junioren am Vormittag
Ergebnisse D-Junioren 22. JAKO-Cup vormi[...]
PDF-Dokument [144.6 KB]
Ergebnisse 22. JAKO-Cup der D-Junioren am Nachmittag
Ergebnisse D-Junioren 22. JAKO-Cup nachm[...]
PDF-Dokument [143.9 KB]
Druckversion | Sitemap
© TV Niederstetten