Junioren-Teams TV Niederstetten

In schnelllebigen Zeiten, immer alternativer werdenden Freizeitbeschäftigungen und in Zeiten des demografischen Wandels, sind wir stolz, neben einer AH-Truppe und zwei Aktiven Mannschaften vor allem die Jugend in den Mittelpunkt stellen zu können. Von den A-Junioren bis hin zu den Bambinis haben wir jede Jugend eigenständig im aktiven Spielbetrieb, in den jüngeren Jugenden teilweise sogar doppelt besetzt. Damit zählt der TVN zu den wenigen Vereinen in Hohenlohe die ohne Spielgemeinschaft auskommen.


Alle Jugendergebnisse finden Sie hier:

A&B-Junioren

Trainer & Jugendkoordinator
Jürgen Esslinger

Trainer
Andreas Dreher

Trainer
Josef Vorholzer

 

Die A&B-Jugend sind in beiden Alterklassen aktiv und stellen somit sowohl eine A-Jugend, als auch eine B-Jugend-Mannschaft. Der Trainingsbetrieb findet gemeinsam statt. Durch größere Trainingsgruppen ist ein effektiveres Training möglich, wodurch der Übergang von der B zur A-Jugend immer reibungsloser verläuft. Die Jungs aus der B-Jugend werden besser gefördert und die A-Jugendlichen müssen sich in jedem Training beweisen. Das Training findet in den Sommermonaten auf dem Trainingsplatz in Niederstetten statt, bei schlechter Witterung und im Winter weichen die beiden Mannschaften in die Sporthalle der Bundeswehr aus!

 

Trainingszeiten

Dienstag + Donnerstag 18:30 - 20:00 Uhr

 

A-Junioren

von oben links:
Vorstand und Trikotsponsor Wolfgang Schmalzbauer, Trainer Jürgen Esslinger, Fabian Schmezer, Manuel Brenner, Niklas Zink, Jonas Herrmann, Cristoph Brenner, Simon Schmezer, Robin Kistner, Tim Schmalzbauer, Trainer Andreas Dreher, Trainer Josef Vorholzer

 

von unten links:
Jonas Fug, Yannik Ziegler, Elijah Mohr, Julian Kistner, David Fleck, Jonas Dreher, Patty Schmalzbauer, Stefan Sazinger, Hannes Eisenkolb, Jona Wolpert

Es fehlt: Lukas Kohlschreiber

 

B-Junioren

von hinten links: 

Trainer Jürgen Esslinger, Elijah Mohr, Manuel Brenner, Hannes Melber, Lukas Kohlschreiber, Maurice Weidner, Anatoly Kiselev, Betreuer Jörg Mohr

von unten links:
Filip Jugov, Noah Kohlschreiber, Stefan Sazinger, David Fleck, Benedikt Striffler, Elias Gross, Moritz Pflüger, Trainer Josef Vorholzer

 

C-Junioren

hinten von links: Trainer Olivier Luksch, Moritz Pflüger, Luis Veit, Jamie Rohner, Marius Luksch, Nick Fedder, Noah Kohlschreiber, Maximilian Schultz, Trainer Claus Eberhardt

vorne von links: Robert Fritzler, Lukas Eifert, Patrick Jung, David Waldmann, Moritz Fleck, Luca Schulz, Hannes Schmidt, Kevin Meinikheim, Bastian Luksch

 

Trainingszeiten

Montag & Donnerstag 18:00 - 19:30 Uhr

D-Junioren

hinten von links: Trainer Oliver Florek, Dominik Brenner, Malte Harpf, Tim Köhn, Henrik Ziegler, Elias Klenk, Nico Breuner, Cedric Weidner, Sebastian Schultz, Finn Schweizer, Trainer Manuel Egner

vorne von links: Benjamin Florek, David Fedder, Tim Schmidt, Silas Gross, Janosch Schugk, Tim Käss, Tim Tippl, Tom Meinikheim, Jan Busch

 

Trainingszeiten

Montag 17:30 - 19:00

Freitag 17:30 - 19:00

E-Junioren

hinten von links: Trainer Olivier Luksch, Ole Preuß, Robert Schmidt, Luca Breuner, Fabian Luksch, Emil Dod, Justin Köhler, Maximilian Boruzki, Patrick Frank, Mian Meinikheim, Trainer Peter Renk

vorne von links: Jannik Eckl, Marie-Sophie Renk, Luis Reimer, Denis Balbach, Tymek Neumann, Nico Tippl, Justus Thieme, Mohammad Dib, Gabriel Hein

 

Trainingszeiten

Dienstag 16:30 - 18:00 Uhr 
Freitag 16:00 - 17:30 

F-Junioren

Stehend hintere Reihe von links
Jannik Eckl (F1), Laurenz Wollinger (F2), Gabriel Hein (F1), Arthur Kiselev (F1), Luis Reimer (F1), Bastian Nörr (F2), Marie-Sophie Renk (F1), Trainer Peter Willi Renk, Noah Mayer (F2), Justus Thieme (F1), Malte Abel (F2)

 

ordere Reihe kniend von links
Fredric Endres (F2), Luca Frank (F2), Tymek Neumann (F1), Jannes Preuß (F2), David Fritzler (F2), Nico Tippl (F1)

 

Auf dem Bild fehlen

​Co-Trainer Marcus Preuß, Mohammad Dib (F1), Mateja Mutatovic (F2), Noel Honca (F2).


 

 Trainer

Peter Renk
Marcus Preuß

Trainingszeiten

Freitag 16:30 - 18:00

G-Junioren (Bambini)

Trainer

Patrick Mayer

Volker Balbach

Marcus Preuss

 

Hintere Reihe v.l.n.r.

Trainer Peter Renk, Betreuer Dominik Weber, Co-Trainer Volker Balbach, Betreuer Tom Streitberger, Betreuer Anatolij Kiselev

 

Mittlere Reihe v.l.n.r.

Justus Thieme, Jannik Eckl, Luis Reimer, Fabio Rizza, Gabriel Hein, Marie-Sophie Renk, Nico Tippl, Arthur Kiselev, David Fritzler, Jannes Preuß

 

Vordere Reihe v.l.n.r.

Frederic Endres, Noah Mayer, Noah Balbach, Jan Sabow, Britta Thieme, Noel Honca, Hannah Sophie Mayer

 

Trainingszeiten

Freitag 15:15 - 16:30 Uhr

 

 

 

Tipps für Eltern am Spielfeldrand

 

Liebe Eltern, tragen Sie durch Ihr Verhalten dazu bei,
dass Ihre Kinder mit Spaß, Freude und Begeisterung Fußball spielen!

 

·          Unterstützen Sie die Kinder durch Lob, Aufmunterungen und Anfeuern!

·          Kinderfußball ist kein Erwachsenenfußball! Während bei den Senioren der Erfolg im Vordergrund steht, spielen Kinder aus Spaß an der Freude, um Fußball zu lernen und um sich zu verbessern! (Jugendliche ab C- A steigernd leistungsorientiert)

·          Fußballspielen zu erlernen oder sich zu verbessern, sind nicht Sache eines Spieltages, sondern geschehen über Entwicklungsstufen (körperlich, seelisch, technisch) über Jahre hinweg.

·          Was bedeutet ein Spieltag im Laufe einer Entwicklung von über 10 Jahren? Wissen Sie noch, wie Ihr Kind vor einem Jahr gegen den Verein XY gespielt hat? Welche Bedeutung hat dieses Ergebnis heute? Ist es nicht viel wichtiger, wie sich Ihr Kind in dieser Zeit insgesamt entwickelt hat?

·          Viele Eltern und Trainer sind emotional sehr stark am Spielgeschehen beteiligt. Oft wird ihre Enttäuschung in das Spiel (zum Spieler) gerufen. Welche Auswirkung hat dieses Verhalten??

·          Fehler können nicht mehr vermieden werden, weil sie schon passiert sind.

·          Falls eine Aktion mal nicht so gelingt wie geplant: Zeigen Sie nicht Ihre Enttäuschung durch negatives Zurufen! Wir als Erwachsene müssen mit Fehlern besser umgehen können als die Kinder.

·          Kinder sind sehr sensibel gegenüber abfälligen Kommentaren und reagieren oft mit Angst und Aggressionen! Dadurch werden wichtige Lernprozesse gestört!

·          Fehler gehören zum Lernprozess dazu!

·          Kinder und Jugendliche sind keine Bundesligaspieler! Welche Fehler passieren Woche für Woche in der Bundesliga?

·          Kritisieren Sie keine Schiedsrichterentscheidung, auch wenn sie vermeintlich falsch gewesen ist! Sie ermutigen damit Ihr Kind, eigene Fehler zu ignorieren.

·          Viele Köche verderben den Brei! Der Trainer ist dankbar für jede Hilfe und Anregung, aber er allein ist für den sportlichen Bereich zuständig!

 

Herzlichen Dank für Ihre/Eure Unterstützung
 

Verhaltenskodex für Jugendfussballer des TV Niederstetten:

⚽ Zuverlässigkeit

⚽ Pünktlichkeit

⚽ Freundlichkeit

⚽ Teamfähigkeit und Diziplin

⚽ Erscheinungsbild

⚽ Hilfsbereitschaft

⚽ Umwelt und Sauberkeit

⚽ Kritikfähigkeit

⚽ Fairplay

⚽ Ehrlichkeit

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© TV Niederstetten