Bambini (U7)

Nachbericht

 

Über 60 Teilnehmer beim Bambini-Turnier zum Abschluss des 19. Jako-Cups

Über 60 Kinder aus dem Jahrgang 2011 und jünger waren am Samstag zu Gast in der Sporthalle in Niederstetten. Beim Jako-Cup der G-Junioren (Bambini) waren 16 Teams aus sieben verschiedenen Vereinen mit dabei: der gastgebende TV Niederstetten hatte gleich vier Mannschaften gemeldet, jeweils mit zwei Teams waren der 1. FC Creglingen, der 1. FC Igersheim,  der SV Wachbach, die SGM Sindringen/Ernsbach, der TSV Röttingen und der TSV Ilshofen angereist.

Ergebnisse stehen beim jüngsten Kicker-Nachwuchs nicht mehr im Vordergrund, dafür soll der gemeinsame Spaß am Fußball gefördert werden. Zumindest fallen beim Drei gegen Drei wesentlich mehr Tore – auch vermeintlich schwächere Spieler können und sollen so Erfolgserlebnisse feiern.

Mit vielen Toren zeigten dann auch schon die kleinsten Fussballer und Fussballerinnen, was in Ihnen steckt. Belohnt wurde jedes Kind mit einem eigenen Pokal aus den Händen von Bürgermeister Rüdiger Zibold. Damit ist der Jako-Cup 2017-2018 auch schon wieder Geschichte.

Vorbericht

Bambinis machen den Abschluss beim Jako-Cup - G-Junioren spielen am Samstag in Niederstetten

 

Traditionell beschließen die Bambini-Fußballer (-innen) die Turnierserie des Jako-Cups in Niederstetten mit insgesamt über 150 Mannschaften in 13 Turnieren. Am Samstag, den 6. Januar geht es ab 11 Uhr los. Es gibt zwei Gruppen, die nach Spielstärke eingeteilt wurden, damit es keine allzu deutlichen Ergebnisse gibt.

Seit drei Jahren wird vom Württembergischen Fußball-Verband vorgegeben, dass es bei den Bambinis keine Turnierserien mehr geben darf, sondern es werden seitdem sogenannte „Spieltage“ durchgeführt. Das bedeutet, dass in der jeweiligen Gruppe alle Teams gegeneinander spielen, Ergebnisse werden aber weder aufgeschrieben noch ausgewertet – es wird also am Ende auch keinen nominellen Sieger geben. Gewinnen sollen dabei nämlich alle teilnehmenden Teams und Spieler, der Spaß am Spiel steht im Vordergrund.

Auf kleinen Feldern und Toren wird Drei gegen Drei gespielt, die Vereine können beliebig viele Dreier-Teams anmelden. Mit dabei sind in Niederstetten mit gleich vier Teams natürlich der Gastgeber, mit jeweils mindestens zwei Mannschaften treten der 1. FC Igersheim, der SV Wachbach, der FC Creglingen, die SGM Sindringen/Ernsbach, der TSV Röttingen  und der TSV Ilshofen an. Das Turnier beginnt um 11 Uhr und endet gegen 16 Uhr, das Sportheim des TV Niederstetten ist auch am Dreikönigstag natürlich geöffnet. Die Siegerehrung wird traditionell von Bürgermeister Rüdiger Zibold durchgeführt, natürlich wird es auch für alle Teilnehmer einen kleinen Pokal geben.

Spielplan
G-Junioren Spielplan 19. JAKO-Cup 2017_1[...]
PDF-Dokument [79.1 KB]
Druckversion Druckversion | Sitemap
© TV Niederstetten