B-Junioren (U17) Basti-Cup

FSV Hollenbach dominiert Jako-Cup der B-Junioren

Beim hochklassig besetzten Turnier der B-Junioren um den Basti-Cup in Niederstetten kann der FSV Hollenbach seinen Titel verteidigen und landet sogar zweimal auf dem Treppchen. In vier Gruppen spielten jeweils vier Teams um den Einzug ins Viertelfinale, das jeweils die beiden Gruppenbesten erreichten. 

Bereits nach der Vorrunde mussten also die Hälfte der Mannschaften ausscheiden, darunter auch beide Teams des Gastgebers vom TV Niederstetten. Außerdem trifft es das Juniorteam aus Weikersheim, die SpVgg Gammesfeld, das MBB Juniorteam, den TSV Ilshofen sowie die beiden Teams vom FC Union und dem VfR Heilbronn. 

Im ersten Viertelfinale kann sich der TSV Sulzdorf dann mit 5:4 im Neunmeterschießen gegen den TV Steinheim durchsetzen, die Sportfreunde Schwäbisch Hall gewinnen gegen den TSV Neu-Ulm mit 3:0. In den beiden anderen Partien kann sich jeweils der FSV Hollenbach durchsetzen: der jüngere Jahrgang gewinnt als erste Mannschaft des FSV mit 5:1 gegen die SpVgg Satteldorf, der ältere Jahrgang gewinnt als Hollenbach 2 mit 6:1 gegen die SGM Brettheim.

Das vereinsinterne Duell gewinnt dann Hollenbach 2 im Halbfinale etwas glücklich mit 3:2 gegen Hollenbach 1, das sich aber im Spiel um Platz drei mit 4:1 gegen Sulzbach durchsetzen kann. Der TSV hatte sich zuvor im anderen Halbfinale gegen Schwäbisch Hall ebenfalls mit 1:4 geschlagen geben müssen. 

In einem sehr hochklassigen Endspiel kann sich der FSV Hollenbach dann knapp mit 4:3 gegen die Sportfreunde Schwäbisch Hall durchsetzen und holt sich damit erneut den Titel beim Jako-Cup der B-Junioren.

Mit Joshua Klöpfer stellt der Turniersieger schließlich auch den besten Spieler des Turniers, Teamkollege Ahmad Amro Haj sichert sich mit 8 Treffern die Torjägerkrone. Zum besten Torhüter des Turniers wird Leo Candido aus Schwäbisch Hall gewählt.

Ergebnisse 22. JAKO-Cup der B-Junioren
Ergebnisse B-Junioren 22. JAKO-Cup-Basti[...]
PDF-Dokument [226.2 KB]
Druckversion | Sitemap
© TV Niederstetten