E-Junioren (U11)

Nachbericht

 

Neckarsulmer SU gewinnt Jako-Cup der E-Junioren / Gastgeber TVN erstmals im Endspiel

Beim Vormittags-Turnier der E-Junioren um den Jako-Cup in Niederstetten können die Hausherren Ihr bislang erfolgreichstes Ergebnis im Laufe der diesjährigen Turnierserie holen, nämlich Rang zwei: in der Gruppenphase muss sich der TV Niederstetten 2 nur dem dem TSV Kupferzell geschlagen geben, beide Teams ziehen aber überzeugend ins Halbfinale ein. Ausscheiden müssen in Gruppe A der TSV Röttingen, der FC Billingsbach und die SGM Weikersheim/Schäftersheim/Laudenbach.

Richtig spannend geht es in Gruppe B zu: den Gruppensieg sichert sich nach drei Siegen und einer Niederlage schließlich die SGM Gommersdorf mit einem Punkt Vorsprung vor dem TSV Hessenthal. Mit einem weiteren Zähler Rückstand muss der TSV Blaufelden trotz der meisten erzielten Tore unglücklich ausscheiden, die SGM Gommersdorf/Krautheim und der TV Niederstetten 3 landen auf den hinteren Plätzen.

Im ersten Viertelfinale kann sich Kupferzell sicher mit 4:0 gegen Hessenthal durchsetzen – ungleich spannender geht es im zweiten Halbfinalspiel zwischen Gommersdorf und Niederstetten 2 zu: die Hausherren führen lange Zeit mit 1:0, aber Gommersdorf kann kurz vor Schluss ausgleichen: das Siebenmeterschießen muss die Entscheidung um den Einzug ins Finale bringen, der jüngere Jahrgang des TVN kann sich schließlich mit 3:2 durchsetzen.

Das in der Vorrunde ungeschlagene Hessenthal kann das „kleine Finale“ um den 3. Platz klar mit 4:1 für sich entscheiden, Gruppensieger Gommersdorf bleibt also letztlich nur Rang vier.

Die zweite Mannschaft der E-Junioren erreicht also beim 19. Jako-Cup als erstes TVN-Team das Endspiel, aber der TSV Kupferzell wird seiner Favoritenrolle gerecht: im Gruppenspiel hieß es zwischen beiden Mannschaften noch 1:1, im Endspiel sind die Gäste das glücklichere Team und können sich mit 1:0 durchsetzen. Kupferzell gewinnt also erstmals bei den E-Junioren das Vormittags-Turnier, dem TVN bleibt ein sehr guter zweiter Platz.

Titelverteidiger Löchgau scheidet in der Vorrunde aus

Beim Nachmittags-Turnier der E-Junioren gibt es phasenweise sehr hochklassigen Jugend-Fußball zu sehen. In Gruppe A können sich die Spfr. Lauffen etwas überraschend als Gruppensieger durchsetzen, der Würzburger FV landet mit dem deutlich besten Torverhältnis (17:2) auf Rang zwei und qualifiziert sich damit ebenfalls fürs Halbfinale. Der TV Niederstetten 1 muss sich mit Rang drei begnügen, nachdem man das „Endspiel“ in der Gruppe gegen Lauffen nach einer 3:2-Führung noch mit 3:5 abgegeben hat. Die SGM Satteldorf/Crailsheim 2 und der VfR Altenmünster belegen die weiteren Plätze.

In der noch stärkeren Gruppe B kann sich der Neckarsulmer SU in überragender Manier durchsetzen: vier Siege bei 20:1 Toren sind ein klares Ausrufezeichen, selbst die ebenfalls stark aufspielende SGV Freiberg/Neckar muss sich bei 18:4 Toren und drei Siegen mit dem zweiten Platz begnügen. Damit ist Titelverteidiger FV Löchgau als Dritter überraschend bereits in der Vorrunde ausgeschieden. Der TSV Ilshofen und die SGM Satteldorf/Crailsheim 1 spielen keine Rolle im Kampf um die vorderen Plätze.

In den Halbfinalspielen können sich beide Teams aus Gruppe B jeweils deutlich durchsetzen: der SGV Freiberg/Neckar fertigt die Sportfreunde aus Lauffen gleich mit 7:1 ab, der Neckarsulmer SU gewinnt fast ebenso deutlich gegen den bis dato stark aufspielenden Würzburger FV, 5:1 heißt es am Ende.

Im Spiel um Platz drei heißt es also wie schon im ersten Gruppenspiel der Vorrunde Lauffen gegen Würzburg – und der macht nach der unglücklichen 0:1-Niederlage in der Vorrunde kurzen Prozess und gewinnt nach einer tollen Vorstellung sage und schreibe 8:0, der Würzburger FV belegt also Platz drei.

Auch das Finalspiel zwischen Freiberg und Neckarsulm gab es also schon in der Vorrunde – da konnte sich die Neckarsulmer SU mit 2:0 durchsetzen. Freiberg geht in diesem sehr hochklassigen Endspiel aber mit 2:1 in Führung – doch Neckarsulm zeigt erneut seine Klasse und sichert sich mit einem 4:2-Erfolg völlig verdient den riesigen Siegerpokal der E-Junioren beim 19. Jako-Cup in Niederstetten.

Vorbericht

20 Teams kämpfen bei E-Junioren um den Sieg

In zwei Turnieren kämpfen am Dienstag 20 Mannschaften beim Jako-Cup der E-Junioren in Niederstetten um den Sieg. Beide Turniere werden in jeweils zwei Gruppen mit fünf Mannschaften ausgetragen, die ersten beiden Teams qualifizieren sich für das Halbfinale.

Das Vormittags-Turnier beginnt um 9:30 Uhr mit der Begegnung des TV Niederstetten 2 gegen den TSV Kupferzell, der seine Feldrunde ungeschlagen absolviert hat. Gleiches gilt für die SGM Weikersheim/Schäftersheim/Laudenbach – diese drei Teams dürften den Gruppensieg unter sich ausmachen. Vervollständigt wird Gruppe A durch den TSV Röttingen und den FC Billingsbach.

In Gruppe B kommt dem TSV Blaufelden und dem TSV Hessental die Favoritenrolle zu, auch die SGM Markelsheim/Elpersheim wird sicher ums Weiterkommen mitspielen können. Die SGM Gommersdorf/Krautheim hat Ihre Feldrunde sieglos bestritten, auch der TV Niederstetten 3 hat nur Außenseiter-Chancen.

Die Halbfinalspiele beginnen um 13 Uhr, um 13:33 Uhr findet dann das Endspiel des Vormittags-Turniers statt.

Nachmittags-Turnier beginnt um 14:30 Uhr

Am Nachmittag sind einige Hochkaräter bei den E-Junioren angemeldet: die erste Mannschaft des gastgebenden TV Niederstetten eröffnet das Turnier um 14:30 Uhr mit der Begegnung gegen die SGM Satteldorf/Crailsheim 2.

Der TVN hat die Feldrunde als Zweiter beendet, ebenso wie der ungeschlagene Würzburger FV. Der VfR Altenmünster kommt sicher als Mitfavorit, hat nämlich seine Gruppe klar dominiert und in fünf Spielen ganze 49 Tore erzielen können. Die Spfr. Lauffen komplettieren die erste Gruppe.

Ebenfalls spannend dürfte Gruppe B werden, in der neben Titelverteidiger FV Löchgau auch der TSV Ilshofen in der Feldrunde nicht zu schlagen war. Aber auch die SGM Satteldorf/Crailsheim 1, der SGV Freiberg/Neckar und die Neckarsulmer SU sind sehr stark einzuschätzen.

Die Vorschlussrunde beginnt um 18:15 Uhr, das Finale um den Jako-Cup der E-Junioren beginnt um 18:48 Uhr. Der Eintritt ist natürlich frei.

Turnier am Nachmittag
E-Junioren Spielplan 19. JAKO-Cup 2017_1[...]
PDF-Dokument [54.5 KB]
Turnier am Vormittag
E-Junioren Spielplan 19. JAKO-Cup 2017_1[...]
PDF-Dokument [54.7 KB]
Druckversion Druckversion | Sitemap
© TV Niederstetten