AH (Ü32)

Weikersheim entthront Ü32-Seriensieger Niederstetten

Beide TVN-Teams treffen im Halbfinale aufeinander / Gaisbach bei Premiere ebenfalls im Halbfinale

 

Beim Ü32-Turnier der Alten Herren in Niederstetten hat der Gastgeber den fünften Titel in Serie verpasst. Nach einem spannenden Turnier muss sich der TVN 1 im Finale gegen Weikersheim geschlagen geben.

Bereits in der Gruppenphase tut sich Niederstetten 1 überraschend schwer: zwar bleibt der Serien-sieger ungeschlagen, kann aber alle drei Siege nur mit jeweils einem Tor Unterschied für sich entscheiden. Gegen den erstmals teilnehmenden SSV Gaisbach spielt man 2:2-Unentschieden, auch der SSV bleibt in der Vorrunde ungeschlagen und zieht als Gruppenzweiter sicher ins Halbfinale ein. Mit dem TSV Schrozberg, der SpVgg Gammesfeld und dem 1. FC Igersheim müssen Mannschaften ausscheiden, die allesamt bereits ebenfalls schon das Halbfinale bei diesem Turnier erreicht haben.

Sehr ausgeglichen ist auch Gruppe B besetzt, in der sowohl die SGM Weikersheim/Schäftersheim als auch der TV Niederstetten 2 ungeschlagen bleiben und mit jeweils acht Punkten ins Halbfinale einziehen, das direkte Duell endet gleich zum Auftakt 3:3-Unentschieden. Mit einem Zähler weniger reicht es für den SV Löffelstelzen nur zum undankbaren dritten Platz vor Assamstadt und der eigentlich starken Hallentruppe aus Creglingen.

 

Im ersten Halbfinale treffen beide Gastgeber-Teams im direkten Duell aufeinander. Der TVN 1 geht zwar zweimal in Führung, aber beide Male kann die zweite Mannschaft ausgleichen - und so muss das 10m-Schießen über den ersten Finalisten entscheiden: erst nach 13 Schützen fällt die Entscheidung – der TVN 1 kann sich letztlich doch noch durchsetzen. Im anderen Halbfinale kann Weikersheim gegen Gaisbach erst in den letzten Sekunden den erlösenden Siegtreffer zum 2:1-Endstand erzielen.

Das Spiel um Platz drei wird traditionell im 10m-Schießen ausgetragen – der TVN 2 gewinnt mit 4:2 gegen Gaisbach und sichert sich damit den letzten Platz auf dem Treppchen.

Im Endspiel zeigt sich Weikersheim in Topform und kann der Serie des Gastgebers nach vier Turniersiegen in Folge ein Ende bereiten: nach schönen Kombinationen gewinnt Weikersheim gegen Niederstetten 1 mit 4:2 und sichert sich damit den Titel.

 

Endstand:

1. SGM Weikersheim/Schäftersheim

2. TV Niederstetten 1

3. TV Niederstetten 2

4. SSV Gaisbach

5. SV Löffelstelzen

6. TSV Schrozberg

7. TSV Assamstadt

8. SpVgg Gammesfeld

9. 1. FC Igersheim

10. FC Creglingen

 

VORBERICHT

Kann der TVN seinen AH-Titel verteidigen?

11 Mannschaften in zwei Gruppen am Start / Veranstalter ist Titelverteidiger

Im Rahmen des diesjährigen Jako-Cups findet am Freitag, den 3. Januar in Niederstetten ein Senioren Turnier Ü32 mit elf teilnehmenden Vereinen statt. Durch die Einbeziehung einer Rund-um-Bande werden abwechslungsreiche und spannende Spiele erwartet. Das Turnier beginnt um 17 Uhr mit der Begegnung TV Niederstetten I gegen den 1. FC Igersheim – beide Vereine haben in den letzten Jahren gezeigt, dass in der Halle stets mit Ihnen zu rechnen ist. Der TVN will seinen Titel natürlich verteidigen – aber auch Gammesfeld, Schrozberg und Mulfingen/Hohebach/Hollenbach haben in Niederstetten schon auftrumpfen können. Der SSV Gaisbach ist erstmals beim AH-Turnier vertreten.

 

In Gruppe B tritt der TVN 2 an, der aber in den Vorjahren auch schon des öfteren die Finalspiele erreichen konnte – ebenso wie auch der FC Creglingen. Außerdem kämpfen der TSV Assamstadt, die SGM Weikersheim/Schäftersheim und der SV Löffelstelzen um einen der beiden vorderen Plätze, die zum Erreichen der Vorschlussrunde notwendig sind.

Die Halbfinals beginnen um 21.45 Uhr, ab 22:15 Uhr wird dann das Endspiel ausgetragen. Wie immer bei den AH-Turnieren ist der Eintritt natürlich frei, die Spiele werden live ins angrenzende Sportheim übertragen, in dem es wieder eine sehr abwechslungsreiche Auswahl an Speisen und Getränken gibt.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© TV Niederstetten